Lofttür

lofttür

Allgemeines über Lofts

Lofts sind Wohnungen in ehemaligen Industrieräumen wie Fabriken oder Lagerhallen, die ansprechend umgewidmet wurden. Das Wort Loft entstammt aus dem Englischen und wurde in die deutsche Sprache übernommen. Die ursprüngliche Bedeutung des Wortes war Dachboden oder Speicher. Waren Lofts früher noch sehr improvisierte Wohnräume, so ist es heute eine spezielle und moderne Art zu Leben. Die Gestaltung ist nach wie vor noch industriell geprägt und damit kommt auch eine typische Lofttür ins Spiel. Diese zeichnet sich durch zart unterteile Glasfelder aus, wie sie auch zumeist in den Fensterflächen zu finden sind. Häufig werden Schiebetüren eingesetzt, um damit den ohnehin offenen Grundriss zu erhalten.

Persönliche Erfahrungen und Eindrücke zu Loftwohnungen

Letzten Sommer war ich bei Freunden in Berlin zu Besuch, die in einer Loftwohnung wohnen. Diese ursprüngliche Industriehalle hat eine so großzügige Raumhöhe, dass die Wohnung sogar eine Galerie besitzt. Ich war in die zeitgemäße und modern abgestimmte Einrichtung bzw. Aufmachung dieser Wohnung sofort verliebt. Das Glasgeländer der Galerie war ebenso mit schmalen Profilleisten unterteilt, wie die Lofttür und die Fensterscheiben. Diese Durchgängigkeit gab der ganzen Wohnung einen speziellen und gestalterisch wertvollen Charakter. Dies wurde durch verschiedene Einrichtungsgegenstände, wie zum Beispiel Tische und Stühle abgerundet, welche ebenso Details aus schmalen, schwarzen Metallprofilen aufweisen konnten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.